Geboren in Straubing

  • Studium Klavier, Klarinette und Dirigieren an der Hochschule für Musik und Theater München

  • Preisträger beim "Internationalen Weber-Wettbewerb" für Klarinette in Warschau

  • Stipendium Orchesterseminar der Deutschen Oper Berlin

  • Klarinettist bei den Berliner Symphonikern

  • Teilnahme Meisterkurse bei Leonard Bernstein und Sergiu Celibidache

  • Bayerischer Staatsförderpreis für junge Dirigenten (1994)
     

1991 THEATER REGENSBURG Solorepetitor

1996 bis 1999 1.Kapellmeister und stellv. GMD THEATER REGENSBURG

2001/02 THEATER ST.GALLEN 1.Dirigent

2002 bis 2009 STAATSTHEATER AUGSBURG Generalmusikdirektor

2002 OPER LEIPZIG/ GEWANDHAUSORCHESTER Debut Strauss´ „Rosenkavalier“

2003 bis 2010 OPER LEIPZIG/ GEWANDHAUSORCHESTER Principal Guest Conductor

2004 FESTSPIELHAUS SALZBURG/ MOZARTEUM ORCHESTER Strauss´ "Salome"

2005 AUGSBURGER PHILHARMONIKER  Gustav Mahler 8. Sinfonie

2011 THEATER MAGDEBURG Massenet „Werther“

2011/12 NATIONALOPER OSLO Mozart „Zauberflöte“

ab 2012 MUSASHINO ACADEMIA MUSICAE TOKYO  Gastdirigent

seit 2014 ORCHESTRE SYMPHONIQUE DE BRETAGNE/ Rennes - OPÉRA ROUEN Haut-Normandie Beginn einer engen Zusammenarbeit in Oper und Konzert als Gastdirigent (Wagner „Lohengrin“, Bellini „Norma“, Wagner „Tannhäuser“ und „Holländer“, Prokofiew „Romeo et Juliette“ u.a.)

2020 März ORQUESTRA SINFÔNICA de PORTO ALEGRE Südamerika-Debut – auf unbestimmt verschoben

2020 September/November OPÉRA ROUEN (OOR), WAGNER „TANNHÄUSER“ – auf unbestimmt verschoben

2021 November/Dezember MUSASHINO ACADEMIA MUSICAE TOKYO Ravel La Valse, Brahms Haydn-Variationen op.56a,  Bruckner Sinfonie Nr. 7

2022 April/Mai/Juni GRAND THÉÂTRE ANGERS Puccinis „Madama Butterfly“ mit weiteren Vorstellungen an der OPÉRA GRASLIN NANTES und der OPÉRA DE RENNES, ORCHESTRE NATIONAL DE BRETAGNE